Der Unterricht

Lernen ist anstrengend – bei uns macht es auch Spaß. Wir legen Wert auf eine gute und ruhige Lernatmosphäre.

Stärkung individueller Neigungen durch das Angebot von Wahlpflichtkursen und Profilen

ab Klasse 6

  • Französisch als 2. Fremdsprache
  • Kurse aus verschiedenen Fachbereichen

ab Klasse 9

Gezielte Schwerpunktbildung hinsichtlich der Berufsorientierung in den Profilfächern Französisch, Technik und Wirtschaft

Angestrebte Schulabschlüsse

  • Erweiterter Sekundarbabschluss I
  • Sekundarabschluss I – Realschulabschluss

Unterrichtszeiten

Bis auf wenige Ausnahmen findet der Unterricht in der 1. bis 6. Stunde statt.

In allen Unterrichtsfächern gibt es Doppelstunden, um den Schülerinnen und Schülern einen intensiven Umgang mit den Lerninhalten zu ermöglichen und mehr Zeit zum Üben zu haben.

1./2. Stunde 8:10 – 9:40 Uhr

Pause 25 Minuten

3./4. Stunde 10:05 – 11:35 Uhr

Pause 25 Minuten

5./6. Stunde 12:00 – 13:30 Uhr

in Einzelfällen:

7. Stunde 13:35 -14:20 Uhr
8. Stunde 14:20 -15:05 Uhr

Neben dem Fachunterricht im Klassenverband gibt es ab Klasse 6 ein breites Angebot an Kursunterricht.

Sprachförderkurse für das intensive Erlernen der deutschen Sprache finden für ausgewählte Schülerinnen und Schüler parallel zum Fachunterricht statt.

Schule bedeutet in der heutigen Zeit nicht allein Unterricht. Damit Lernen gelingt, gibt es verschiedene Konzepte, um die fachlichen und sozialen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler zu verbessern.

Übergreifende Konzepte

Schule bedeutet in der heutigen Zeit nicht allein Unterricht. Damit Lernen gelingt, gibt es verschiedene Konzepte, um die fachlichen und sozialen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler zu verbessern.

Selbst das Lernen will gelernt sein und geht nicht von allein. Damit allen Schülerinnen und Schülern wirksame Lernmethoden zur Verfügung stehen, mit denen sie Kompetenzen im Fachunterricht erwerben können, gibt es zweimal jährlich Methodentage.

In unserer modernen Welt gibt es neben den wirklichen Dingen auch zunehmend eine vituelle Welt, die Welt der Medien. Damit unsere Schülerinnen und Schüler sich darin besser zurechfinden, gibt es ein Medienkonzept, durch das sie lernen, diese Medien sinnvoll zu nutzen und sich kritisch mit ihrer Wirkung auseinander zu setzen

Wenn viele Menschen zusammen kommen, entstehen manchmal auch Konflikte unter ihnen. Damit Streitigkeiten gütlich beigelegt werden können, gibt bei uns ausgebildete Streitschlichter.

Grammatik, Vokabeln und eine gute Ausdrucksweise bilden für viele unserer Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund manchmal ein großes Hindernis auf dem Weg zum Erfolg in Schule und Ausbildung. Deshalb bietet unsere Schule mit einem durchgehenden Technik-Profil ab Klasse 6 die Möglichkeit, gute Qualifikationen in einem Bereich ohne Sprachbarrieren zu erwerben.